Facebook Piekary.pl
RathausNaturschutz & Ökologie

Naturschutz & Ökologie

Die Stadt Piekary Śląskie gehört zu den Städten, fur die die Ökologie und der Umweltschutz eine Prioritätsrolle spielen. Schon im Jahre 1994 wurde gemäß dem Beschluss des Stadtrates zielgerichtete Sammlung von Altpapier und Glas eingeführt. Dagegen seit 1997 betrifft dieser Beschluss auch die Kunststoffe. Einen prinzipiellen Einfluss auf die Ästhetik der Stadt und die Umweltbedingungen hat die weit verstandene Pflanzendecke und vor allem das Stadtgrün. In Hinsicht auf die Entwicklung der Industrie, also auch auf die Umweltumgestaltung, ist es erforderlich, die sog. Grünanlagen ständig zu vergrößern, da sie eine so besondere Rolle in dem industriellen Ballungsgebiet spielen. Im Zusammenhang damit werden in der Stadt jeden Herbst und jeden Frühling die Aufforstungsaktionen durchgeführt.

Um die aus den Kohleöfen kommende niedrige Emission aufzulösen, unterstützt die Stadt finanziell die Gesellschaftlichen Komitees für Gasifizierung, indem sie bei den Baukosten partizipiert. Vom Gemeindeumweltschutzfonds wird der Betrag in Höhe von 70% des Wertes der Arbeiten bezahlt. Teilweise wurden die Stadtteile : Kolonia Jozefka, Os. Pod Lipami, Dąbrówka Wielka, Brzeziny, Brzozowice Kamień, Os. S P, und die Straßen : Okrzei, Ziętka, Gimanzjalna und Klawaryjska gasifiziert.

In der Stadt funktionieren drei Kläranlagen. Die erste von ihnen ist „Północ” in der Śląska-Straße, die eine mechanisch-biologische Kläranlage ist. Die zweite Kläranlage „Brzózka” befindet sich im Stadteil Brzozowice-Kamień. Seit kurzem funktioniert in der Stadt die dritte Kläranlage – Betrieb „Południe”, die sich im Stadteil Dąbrówka Wielka befindet und vom Kohärenzfonds mitfinanziert wurde.

Die Stadt Piekary Śląskie als eine der Montanindustriestädte war in der Vergangenheit sehr verschmutzt. Heute hat sie viele Erfolge im Bereich der Sauberkeit und Ökologieentwicklung. Schon im Jahre 2004 ist unsere Stadt als dritte schlesische Gemeinde dem Programm der Beschränkung der niedrigeren Emission beigetreten. Die Modernisierungstätigkeiten betreffen sowohl die Privatgebäuden als auch die Bildungseinrichtungen. Das Hauptziel der ökologischen Tätigkeit der Stadt ist das Programm der Wasserleitungs- und Kanalisationswirtschaftsbereinigung. Die Investitionskosten betragen 220 Mio. PLN und stellen zur Zeit das größte Investitionsunternehmen in Piekary Śląskie dar. Das Programm hat das totale Auflassung von allen wilden Mündungen und Meliorationsgraben zum Ziel.